SMPV-Berufsausbildung

Seit 1.1.2007 hat die Stiftung SAMP die Verantwortung für die traditionsreiche vormalige SMPV-Berufsausbildung übernommen. Für die bereits eingeschriebenen Studierenden werden daher die laufenden Studien gemäss den gültigen SMPV-Reglementen zu ende geführt. Zugleich wird durch die Erarbeitung neuer Studienpläne die inhaltliche Voraussetzung für den Übergang zur Musikhochschule SAMP geschaffen.

Die SMPV-Berufsausbildung zeichnet sich aus durch grosse zeitliche und örtliche Flexibilität und lässt sich daher gut mit Teilzeit-Berufstätigkeit, mit einem zweiten Studium oder mit Familienbetreuungsaufgaben verbinden. Sie erfordert jedoch von den Studierenden eine grosse Selbständigkeit.

Die mehrjährigen Studiengänge führen zu einem Lehr- oder Konzertdiplom mit dem Ziel, für die spätere Berufstätigkeit als Musikerin / Musiker und Musikpädagogin / Musikpädagoge zu qualifizieren. Ausführlichere Informationen finden Sie unter Downloads in der Rubrik "FAQ, Gebühren, Diverses".

Alle weiteren relevanten Dokumente der SMPV-Berufsausbildung sowie die gültigen Reglemente und Anmeldeformulare für Prüfungen finden Sie unter Downloads.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte ans Studiensekretariat.