Die Gründung der Stiftung SAMP

Der Schweizerische Musikpädagogische Verband SMPV beschloss im Jahr 2005, die seit über 90 Jahren betriebene, bewährte Berufsbildung von Musikern und Musikpädagogen zu verselbständigen, um die Anforderungen der Fachhochschulreform („Bologna-Reform") erfüllen zu können. Als neue Trägerin der Ausbildung wurde die Stiftung „Schweizer Akademie für Musik und Musikpädagogik SAMP" mit Sitz in Aarau gegründet. Seit dem 1. Januar 2007 trägt diese Stiftung die alleinige Verantwortung für die ehemalige Berufsbildung und Weiterbildung des SMPV. Sie führt die Bildungsgänge des SMPV für bereits eingeschriebene Studierende weiter. Gleichzeitig hat sie die Studiengänge und Strukturen weiter entwickelt und ist im April 2010 eine Kooperation mit der eidgenössisch anerkannten und beaufsichtigten privaten Kalaidos Fachhochschule eingegangen, um die Studiengänge Bachelor of Arts und Master of Arts anbieten zu können (Start des Bachelor-Studiengangs im Herbst 2010, Master-Studiengänge seit 2014). Die fruchtbaren fachlichen Kontakte mit dem grössten Schweizer Verband für Musikpädagoginnen und Musikpädagogen SMPV werden auf der Basis von Projekten und Kooperationen weiter gepflegt und für die Ausbildung nutzbar gemacht. 

Um dieses Studienangebot weiterhin in der ganzen Vielfalt erhalten und für die Studierenden zu tragbaren Kosten anbieten zu können, ist die SAMP auf Ihre Spende angewiesen - vielen Dank für Ihre Unterstützung!